GEOPUNKTUR "SCHÖPFERISCHE KRÄFTE - EKSTATISCHER TANZ IN RAUM.ZEIT.EWIGKEIT"
Moderne Steinsetzung mit kunstvoll gemeisselten Zeichen "Kosmogrammen" als Akupunktur der Landschaft zur Aktivierung eines neuen Miteinanders von Natur, Mensch und anderen sichtbaren und subtilen Wesen.
Verbindung mit anderen internationalen Geopunkturen, Realisiert 2010  (Methode nach Marko Pogacnik)


Mitwirkende KünstlerInnen: Ursa Vidic, Alda Gerchi (SLO)   Mona Bienek (SUI)   Maja Pogacnik (GER)
Wolfgang A. Tiller, Oliver Schwarz, Michaela Prader, Fernanda Dulle, Nicole Vallon, Freya A. Kiebetz,  Maria Magdalena Schleicher, Margan D.Kalb (AUT)
INITIATORIN & PROJEKT-LEITUNG: Mag. Margan D. Kalb      PROJEKT-ASSISTENZ: Maria Magdalena Schleicher

 

Wir sind eine Projekt-Gruppe von geomantischen KünstlerInnen. Unsere Absicht ist es, durch öffentliche Kunst & Geomantie- Installationen ein besseres Verständnis für unsere Erde und ein neues Miteinander von Natur und Mensch zu schaffen. Wir setzen uns für mehr Harmonie und ein respektvolles Zusammenleben aller beteiligten Wesen ein. Das schöpferische Prinzip,
jedem Menschen immanent, ist ein Ganzheitliches,
ein Mehrdimensionales. Mit der Geopunktur in Klagenfurt am Wörthersee lenken wir die Aufmerksamkeit zu den schöpferisch ganzheitlichen Aspekten in uns und in der Landschaft.

copyright   Content & Fotographs by Maria Magdalena Schleicher & Margan D.Kalb

2019-GeomantieBroschuere-TVB-A5-quer_170